Hingabe

Meine Strichzeichnungen:

Ein toller schwarzer Balken, der von unten rechts nach unten oben geht.

 

Die Zartheit der filigranen Köperhaltung zeigt die Schönheit der Weiblichkeit.

Die Macht der Verführung, von dem Weib, dass den Apfel nahm.

Die Vertreibung aus dem Paradies, der Beginn des Menschwerdens?

Doch beachte die vorgebeugte Neigung, das Synonym für die Unterwerfung.

Schuldgefühle?

Die Hingabe ..... oder das benutzt werden?

Doch entspricht das der Zeit. Kein anzeichnen der Emanzipation

Nicht zu sehen vom eigenen willen.

Kein "Ich bin, also bleibe ich"

Der Traum der Männer?

Der Albtraum der Frauen?

Sagt diese Zeichnung so viel aus....?

Ein einfaches Symbol mit so großer Sprache....?

Nö oder .. Blödsinn das ist nur ein Strich!

zurück nach oben